Stosswelle

Die radiale Stoßwellentherapie ist eine Methode der Behandlung oberflächlicher orthopädischer Störungen, die sich in den letzten Jahren entwickelt hat. Mit Hilfe eines im Handstück beschleunigten Projektils wird eine mechanische Druckwelle erzeugt, die über einen Applikatorkopf auf den menschlichen Körper übertragen wird und sich im Gewebe ausbreitet. Durch den mechanischen Stress werden im Gewebe Reaktionen ausgelöst, die positiven Einfluss auf eine Vielzahl von orthopädischen und neurologischen Krankheitsbildern haben.

Die Behandlung mit unseren modernen Geräten sind aufgrund der Softshot-Technologie besonders gut für den Patienten verträglich und wird bei folgenden Diagnosen eingesetzt:

 

Tennisellenbogen

Kalkschulter

Fersensporn

verzögerte Frakturheilung

 

Direktverrechnung mit der Tiroler Gebietskrankenkasse

Teilrückvergütung mit allen anderen Krankenkassen möglich